/ / Anova in Excel

Anova in Excel

In diesem Beispiel lernen Sie, wie Sie einen einzelnen Faktor ausführen ANOVA (Varianzanalyse) in Excel. Ein einzelner Faktor oder ein Einweg-ANOVA wird verwendet, um die Nullhypothese zu testen, dass die Mittelwerte mehrerer Populationen alle gleich sind.

Unten finden Sie die Gehälter von Personen, die einen Abschluss in Wirtschaft, Medizin oder Geschichte haben.

H0: & # 9561 = & # 9562 = & # 9563
H1: mindestens eines der Mittel ist anders.

Anova in Excel

Um einen einzelnen Faktor auszuführen ANOVAFühren Sie die folgenden Schritte aus.

1. Klicken Sie auf der Registerkarte Daten in der Gruppe Analyse auf Datenanalyse.

Klicken Sie auf Datenanalyse

Hinweis: Sie können die Schaltfläche Datenanalyse nicht finden. Klicken Sie hier, um das Analyse-ToolPak-Add-In zu laden.

2. Wählen Sie Anova: Einzelfaktor und klicken Sie auf OK.

Wählen Sie Anova: Einzelfaktor

3. Klicken Sie in das Feld Eingabebereich und wählen Sie den Bereich A2: C10.

4. Klicken Sie in das Feld Ausgabebereich und wählen Sie Zelle E1 aus.

Anova-Parameter

5. Klicken Sie auf OK.

Ergebnis:

Anova Ergebnis in Excel

Fazit: wenn F> F crit, lehnen wir die Nullhypothese ab. Dies ist der Fall, 15.196> 3.443. Daher lehnen wir die Nullhypothese ab. Die Mittel der drei Bevölkerungen sind nicht alle gleich. Mindestens eines der Mittel ist unterschiedlich. Aber die ANOVA sagt dir nicht, wo der Unterschied liegt. Sie benötigen einen t-Test, um jedes Mittelpaar zu testen.

Lesen Sie auch: