/ / Markiere aktive Zelle in Excel VBA

Markieren Sie Aktive Zelle in Excel VBA

Unten sehen wir uns ein Programm in Excel VBA Das markiert die Zeile und Spalte der aktiven Zelle (ausgewählte Zelle) Dieses Programm wird Ihren Chef erstaunen und beeindrucken.

Situation:

Markieren Sie Aktive Zelle in Excel VBA

Jedes Mal, wenn wir die aktive Zelle in Sheet1 ändern, muss ein Makro ausgeführt werden. Sie können dies erreichen, indem Sie ein Worksheet SelectionChange-Ereignis erstellen.

1. Öffnen Sie den Visual Basic-Editor.

2. Doppelklicken Sie im Projekt-Explorer auf Tabelle1 (Tabelle1).

3. Wählen Sie Arbeitsblatt aus der linken Dropdown-Liste. Wählen Sie SelectionChange aus der rechten Dropdown-Liste.

Arbeitsblatt SelectionChange Event in Excel VBA

Fügen Sie dem Worksheet SelectionChange Event die folgenden Codezeilen hinzu:

4. Wir deklarieren vier Variablen vom Typ Integer. Ein benannter rowNumberValue, ein benannter columnNumberValue, ein benannter i und ein benannter j.

Dim rowNumberValue As Integer, columnNumberValue As Integer, i As Integer, j As Integer

5. Zuerst fügen wir die Zeile hinzu, die die Hintergrundfarbe aller Zellen auf "No Fill" ändert.

Cells.Interior.ColorIndex = 0

6. Wir initialisieren die Variable rowNumberValue mit der Zeilennummer der aktiven Zelle und der Variablen columnNumberValue mit der Spaltennummer der aktiven Zelle.

rowNumberValue = ActiveCell.row
columnNumberValue = ActiveCell.column

7. Wir markieren die Spalte blau. Das heißt: Alle Zellen mit Zeilennummer kleiner oder gleich rowNumberValue und Spaltennummer gleich columnNumberValue

For i = 1 To rowNumberValue
    Cells(i, columnNumberValue).Interior.ColorIndex = 37
Next i

Erläuterung: Für dieses Beispiel (siehe Bild oben) ist rowNumberValue gleich 12 und columnNumberValue gleich 8. Die Codezeilen zwischen For und Next werden zwölf Mal ausgeführt. Für i = 1 färbt Excel VBA die Zelle am Schnittpunkt von Zeile 1 und Spalte 8. Für i = 2 färbt Excel VBA die Zelle am Schnittpunkt von Zeile 2 und Spalte 8 usw.

Hinweis: Anstelle der ColorIndex-Nummer 37 (blau) können Sie eine beliebige ColorIndex-Nummer verwenden.

8. In ähnlicher Weise markieren wir die Zeile blau. Das heißt: Alle Zellen mit der Zeilennummer sind gleich rowNumberValue und Spaltennummer kleiner oder gleich columnNumberValue.

For j = 1 To columnNumberValue
    Cells(rowNumberValue, j).Interior.ColorIndex = 37
Next j

9. Jetzt ist es Zeit, das Programm zu testen. Laden Sie die Excel-Datei herunter und sehen Sie, wie die Zeile und die Spalte der aktiven Zelle bei jedem Wechsel der aktiven Zelle hervorgehoben werden.

Lesen Sie auch: