/ / Kredit-Rechner in Excel VBA

Darlehensrechner in Excel VBA

Auf dieser Seite erfahren Sie, wie Sie ein einfaches erstellen Lohnrechner im Excel VBA. Das Arbeitsblatt enthält die folgenden ActiveX-Steuerelemente: zwei Bildlaufleisten und zwei Optionsfelder.

Darlehensrechner in Excel VBA

Hinweis: In den folgenden Anweisungen lernen Sie nicht, wie Sie das Arbeitsblatt formatieren. Wir gehen davon aus, dass Sie wissen, wie Sie Schriftarttypen ändern, Zeilen und Spalten einfügen, Rahmen hinzufügen, Hintergrundfarben ändern usw.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um den Kreditkalkulator zu erstellen:

1. Fügen Sie die beiden Bildlaufleisten-Steuerelemente hinzu. Klicken Sie auf der Registerkarte Entwickler auf Einfügen und dann im Abschnitt ActiveX-Steuerelemente auf Bildlaufleiste.

Erstellen Sie Bildlaufleisten

2. Fügen Sie die zwei Optionsfelder hinzu. Klicken Sie auf der Registerkarte Entwickler auf Einfügen und dann im Abschnitt ActiveX-Steuerelemente auf Option Schaltfläche.

Erstellen Sie Optionsfelder

Ändern Sie die folgenden Eigenschaften der Bildlaufleistensteuerelemente (stellen Sie sicher, dass Entwurfsmodus ausgewählt ist).

3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das erste Bildlaufleisten-Steuerelement, und klicken Sie dann auf Eigenschaften. Setzen Sie Min auf 0, Max auf 20, SmallChange auf 0 und LargeChange auf 2.

4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das zweite Bildlaufleisten-Steuerelement, und klicken Sie dann auf Eigenschaften. Setzen Sie Min auf 5, Max auf 30, SmallChange auf 1, LargeChange auf 5 und LinkedCell auf F8.

Erklärung: Wenn Sie auf den Pfeil klicken, wird der Wert der Bildlaufleiste von SmallChange nach oben oder unten verschoben. Wenn Sie zwischen dem Schieberegler und dem Pfeil klicken, wird der Bildlaufleistenwert von LargeChange nach oben oder unten verschoben.

Erstellen Sie ein Arbeitsblattänderungsereignis. Code, der dem Worksheet Change Event hinzugefügt wird, wird von Excel VBA ausgeführt, wenn Sie eine Zelle in einem Arbeitsblatt ändern.

5. Öffnen Sie den Visual Basic-Editor.

6. Doppelklicken Sie im Projekt-Explorer auf Tabelle1 (Tabelle1).

7. Wählen Sie Arbeitsblatt aus der linken Dropdown-Liste und wählen Sie Ändern aus der rechten Dropdown-Liste.

Arbeitsblatt Change Event in Excel VBA

8. Das Worksheet Change Event überwacht alle Änderungen in Sheet1. Wir möchten nur, dass Excel VBA den Calculate-Sub ausführt, wenn sich in Zelle D4 etwas ändert. Um dies zu erreichen, fügen Sie dem Worksheet-Änderungsereignis die folgende Codezeile hinzu (mehr über den Unterabschnitt Berechnen später).

If Target.Address = "$D$4" Then Application.Run "Calculate"

9. Holen Sie den richtigen Prozentsatz in Zelle F6 (ändern Sie das Format von Zelle F6 in Prozent). Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das erste Bildlaufleisten-Steuerelement, und klicken Sie dann auf Code anzeigen. Fügen Sie die folgenden Codezeilen hinzu:

Private Sub ScrollBar1_Change()

Range("F6").Value = ScrollBar1.Value / 100
Application.Run "Calculate"

End Sub

10. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das zweite Bildlaufleisten-Steuerelement, und klicken Sie dann auf Code anzeigen. Fügen Sie die folgende Codezeile hinzu:

Private Sub ScrollBar2_Change()

Application.Run "Calculate"

End Sub

11. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das erste Optionsfeld und dann auf Code anzeigen. Fügen Sie die folgende Codezeile hinzu:

Private Sub OptionButton1_Click()

If OptionButton1.Value = True Then Range("C12").Value = "Monthly Payment"
Application.Run "Calculate"

End Sub

12. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das zweite Optionsfeld, und klicken Sie dann auf Code anzeigen. Fügen Sie die folgende Codezeile hinzu:

Private Sub OptionButton2_Click()

If OptionButton2.Value = True Then Range("C12").Value = "Yearly Payment"
Application.Run "Calculate"

End Sub

13. Zeit, um das Sub zu erstellen. Sie können unser Kapitel Funktion und Unter durchgehen, um mehr über Subs zu erfahren. Wenn Sie es eilig haben, legen Sie das Unterelement Calculate in ein Modul (Klicken Sie im Visual Basic-Editor auf Einfügen, Modul).

Sub Calculate()

Dim loan As Long, rate As Double, nper As Integer

loan = Range("D4").Value
rate = Range("F6").Value
nper = Range("F8").Value

If Sheet1.OptionButton1.Value = True Then
    rate = rate / 12
    nper = nper * 12
End If

Range("D12").Value = -1 * WorksheetFunction.Pmt(rate, nper, loan)

End Sub

Erläuterung: Das Subsystem erhält die richtigen Parameter für die Arbeitsblattfunktion Pmt. Die PMT-Funktion in Excel berechnet die Zahlungen für ein Darlehen basierend auf konstanten Zahlungen und einem konstanten Zinssatz. Wenn Sie monatliche Zahlungen vornehmen (Sheet1.OptionButton1.Value = True), verwendet Excel VBA Rate / 12 für Rate und nper * 12 für Nper (Gesamtzahl der Zahlungen). Das Ergebnis ist eine negative Zahl, da Zahlungen als Belastung gelten. Multiplikation des Ergebnisses mit -1 ergibt ein positives Ergebnis.

Darlehensrechner-Ergebnis

Lesen Sie auch: