/ / Dynamisch benannter Bereich in Excel

Dynamischer benannter Bereich in Excel

EIN dynamischer benannter Bereich wird automatisch erweitert, wenn Sie dem Bereich einen Wert hinzufügen.

1. Wählen Sie zum Beispiel den Bereich A1: A4 und nennen Sie es Preise.

2. Berechnen Sie die Summe.

Beispiel für dynamischen benannten Bereich

3. Wenn Sie dem Bereich einen Wert hinzufügen, Excel aktualisiert die Summe nicht.

Falsche Summe

Um den benannten Bereich automatisch zu erweitern, wenn Sie dem Bereich einen Wert hinzufügen, führen Sie die folgenden Schritte aus.

4. Klicken Sie auf der Registerkarte Formeln in der Gruppe Definierte Namen auf Name Manager.

Klicken Sie auf Name Manager

5. Klicken Sie auf Bearbeiten.

Klicken Sie auf Bearbeiten

6. Klicken Sie in das Feld "Bezieht sich auf" und geben Sie die Formel = OFFSET ($ A $ 1,0,0, COUNTA ($ A: $ A), 1)

Namen bearbeiten

Erläuterung: Die OFFSET-Funktion benötigt 5 Argumente. Referenz: $ A $ 1, Zeilen zum Offset: 0, Spalten zum Offset: 0, Höhe: COUNTA ($ A: $ A), Breite: 1. COUNTA ($ A: $ A) zählt die Anzahl der Werte in Spalte A sind nicht leer. Wenn Sie dem Bereich einen Wert hinzufügen, wird COUNTA ($ A: $ A) erhöht. Daher wird der von der OFFSET-Funktion zurückgegebene Bereich erweitert.

7. Klicken Sie auf OK und schließen Sie.

8. Wenn Sie jetzt einen Wert zum Bereich hinzufügen, aktualisiert Excel die Summe automatisch.

Korrekte Summe

Dynamischer benannter Bereich in Excel

Lesen Sie auch: