/ / Format der benutzerdefinierten Zahlen in Excel

Benutzerdefiniertes Zahlenformat in Excel

Führende Nullen | Nachkommastellen | Text hinzufügen | Große Zahlen | Zeichen wiederholen | Farben | Daten und Zeiten

Excel hat viele eingebaute Formate, die Sie verwenden können: Währung, Buchhaltung, Datum, Zeit, Prozentsatz, usw. Wenn Sie nicht das richtige Format finden, können Sie ein erstellen benutzerdefiniertes Zahlenformat.

Führende Nullen

Zum Beispiel könnten Sie Codes haben, die aus 5 Zahlen bestehen. Geben Sie anstelle von 00041 einfach 41 ein und lassen Sie Excel die führenden Nullen hinzufügen.

1. Geben Sie den Wert 41 in Zelle A1 ein.

2. Wählen Sie Zelle A1, klicken Sie mit der rechten Maustaste, und klicken Sie dann auf Zellen formatieren.

3. Wählen Sie Benutzerdefiniert.

4. Geben Sie Folgendes ein Zahlenformatcode: 00000

5. Klicken Sie auf OK.

Geben Sie den Zahlenformatcode ein

Hinweis: Excel gibt Ihnen eine Vorschau, wie die Nummer aussehen wird formatiert (unter Probe).

Ergebnis:

Führende Nullen in Excel

Hinweis: Zelle A1 enthält immer noch die Nummer 41. Wir haben nur das Aussehen dieser Nummer geändert, nicht die Nummer selbst.

Nachkommastellen

Sie können auch die Anzahl der Dezimalstellen steuern. Verwenden Sie 0, um den nächsten ganzzahligen Wert anzuzeigen. Verwenden Sie 0.0 für eine Dezimalstelle. Verwenden Sie 0,00 für zwei Dezimalstellen usw.

1. Geben Sie in Zelle A1 den Wert 839.1274 ein.

2. Verwenden Sie den folgenden Zahlenformatcode: 0.00

Nachkommastellen

Text hinzufügen

Sie können Ihren Zahlen auch Text hinzufügen. Fügen Sie beispielsweise "ft" hinzu.

1. Geben Sie in Zelle A1 den Wert 839.1274 ein.

2. Verwenden Sie den folgenden Zahlenformatcode: 0.0 "ft"

Text hinzufügen

Hinweis: Denken Sie daran, dass wir nur das Aussehen dieser Nummer und nicht die Nummer selbst geändert haben. Sie können diese Nummer immer noch in Ihren Berechnungen verwenden.

Große Zahlen

Sie können auch große Zahlen steuern. Verwenden Sie ein Komma (,), um Tausende anzuzeigen, und verwenden Sie zwei Kommas (,,), um Millionen anzuzeigen.

1. Geben Sie die folgenden Werte in die Zellen A1, B1, C1 und D1 ein: 1000000, 2500000, 81000000 und 700000.

2. Verwenden Sie den folgenden Zahlenformatcode: 0.0 ,, "M"

Große Zahlen

Hinweis: Wir haben 0,0 für eine Dezimalstelle und "M" verwendet, um den Buchstaben M hinzuzufügen.

Zeichen wiederholen

Verwenden Sie das Sternchen (*) gefolgt von einem Zeichen, um eine Zelle mit diesem Zeichen zu füllen.

1. Geben Sie Hi in die Zelle A1 ein.

2. Verwenden Sie den folgenden Zahlenformatcode: @ * -

Zeichen wiederholen

Hinweis: Das Symbol @ wird verwendet, um die Texteingabe zu erhalten.

Farben

Sie können positive Zahlen, negative Zahlen, Nullwerte und Text gleichzeitig kontrollieren! Jeder Teil ist durch ein Semikolon (;) in Ihrem Zahlenformatcode getrennt.

1. Geben Sie die folgenden Werte in die Zellen A1, B1, C1 und A2 ein: 5000000, 0, Hi und -5,89.

2. Verwenden Sie den folgenden Zahlenformatcode: [Grün] $ #, ## 0 _); [Rot] $ (#, ## 0); "Null"; [Blau] "Text:" @

Farben

Hinweis: #, ## wird verwendet, um Kommas zu großen Zahlen hinzuzufügen. Um ein Leerzeichen einzufügen, verwenden Sie den Unterstrich "_" gefolgt von einem Zeichen. Die Länge des Leerzeichens entspricht der Länge dieses Zeichens. In unserem Beispiel haben wir hinzugefügt Die positive Zahl wird korrekt mit der in Klammern gesetzten negativen Zahl ausgerichtet. Verwenden Sie zwei durch ein Semikolon (;) getrennte Teile, um nur positive und negative Zahlen zu steuern. Verwenden Sie drei durch ein Semikolon getrennte Teile ( ;) um nur positive Zahlen, negative Zahlen und Nullwerte zu kontrollieren.

Daten und Zeiten

Sie können auch Datum und Uhrzeit steuern. Verwenden Sie eines der vorhandenen Formate für Datum oder Uhrzeit als Ausgangspunkt.

1. Geben Sie in Zelle A1 den Wert 42855 ein.

2. Wählen Sie Zelle A1, klicken Sie mit der rechten Maustaste, und klicken Sie dann auf Zellen formatieren.

3. Wählen Sie Datum, und wählen Sie das lange Datum.

Langes Datum

Hinweis: Excel gibt Ihnen eine Vorschau, wie die Nummer formatiert wird (unter Beispiel).

4. Wählen Sie Benutzerdefiniert.

5. Ändern Sie den Zahlenformatcode leicht zu: mm / tt / jjjj, dddd

6. Klicken Sie auf OK.

Benutzerdefiniertes Datumsformat

Ergebnis:

Datum

Allgemeiner Hinweis: Ein benutzerdefiniertes Zahlenformat wird in der Arbeitsmappe gespeichert, in der Sie es erstellen. Wenn Sie einen Wert mit einem benutzerdefinierten Zahlenformat in eine andere Arbeitsmappe kopieren, ist er auch in dieser Arbeitsmappe verfügbar.

Lesen Sie auch: