/ / Dropdown-Liste in Excel

Dropdown-Liste in Excel

Erstellen Sie eine Dropdown-Liste | Tipps und Tricks

Dropdown-Listen im Excel sind hilfreich, wenn Sie sichergehen möchten, dass Benutzer ein Element aus einer Liste auswählen, anstatt ihre eigenen Werte einzugeben.

Erstellen Sie eine Dropdown-Liste

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um eine Dropdown-Liste in Excel zu erstellen.

1. Geben Sie auf dem zweiten Blatt die Elemente ein, die in der Dropdown-Liste angezeigt werden sollen.

Artikel

2. Wählen Sie auf dem ersten Blatt die Zelle B1 aus.

Wählen Sie Zelle

3. Klicken Sie auf der Registerkarte Daten in der Gruppe Datentools auf Datenüberprüfung.

Klicken Sie auf Datenüberprüfung

Das Dialogfeld "Datenüberprüfung" wird angezeigt.

4. Klicken Sie in dem Feld Zulassen auf Liste.

5. Klicken Sie in das Feld Quelle und wählen Sie den Bereich A1: A3 auf Blatt2.

Validierungskriterien

6. Klicken Sie auf OK.

Ergebnis:

Dropdown-Liste

Hinweis: Wenn Sie nicht möchten, dass Benutzer auf die Objekte in Blatt2 zugreifen, können Sie Blatt2 ausblenden. Klicken Sie dazu mit der rechten Maustaste auf die Blattregisterkarte von Blatt2, und klicken Sie auf Verbergen.

Tipps und Tricks

Nachfolgend finden Sie einige Tipps und Tricks zum Erstellen von Dropdown-Listen in Excel.

1. Sie können die Elemente auch direkt in das Feld Quelle eingeben, anstatt eine Bereichsreferenz zu verwenden.

Geben Sie Artikel direkt ein

Hinweis: Dadurch wird in Ihrer Dropdown-Liste die Groß- und Kleinschreibung berücksichtigt. Wenn ein Benutzer beispielsweise eine Pizza eingibt, wird eine Fehlermeldung angezeigt.

2a. Wenn Sie einen Wert eingeben, der nicht in der Liste enthalten ist, wird in Excel eine Fehlermeldung angezeigt.

Fehlerwarnung

2b. Um weitere Einträge zuzulassen, deaktivieren Sie auf der Registerkarte "Fehlerwarnung" die Option "Fehleranzeige nach Eingabe ungültiger Daten anzeigen".

Erlaube andere Einträge

3. Um die Dropdown-Liste automatisch zu aktualisieren, verwenden Sie beim Hinzufügen eines Elements zur Liste in Tabelle2 die folgende Formel: = OFFSET (Tabelle2! $ A $ 1,0,0, COUNTA (Tabelle2! $ A: $ A ), 1)

Dynamische Dropdown-Liste

Erläuterung: Die OFFSET-Funktion benötigt 5 Argumente. Referenz: Sheet2! $ A $ 1, Zeilen zum Offset: 0, Spalten zum Offset: 0, Höhe: COUNTA (Sheet2! $ A: $ A), Breite: 1. COUNTA (Sheet2! $ A: $ A) zählt die Zahl von Werten in Spalte A auf Sheet2, die nicht leer sind. Wenn Sie ein Element der Liste in Sheet2 hinzufügen, wird COUNTA (Sheet2! $ A: $ A) erhöht. Daher wird der von der OFFSET-Funktion zurückgegebene Bereich erweitert und die Dropdown-Liste wird aktualisiert.

4. Möchten Sie Ihre Excel-Fähigkeiten auf die nächste Stufe bringen? Erfahren Sie, wie Sie in Excel abhängige Dropdown-Listen erstellen.

Erste Dropdown-Liste

Zweite Dropdown-Liste

Lesen Sie auch: